Literatur Tipps

Vom "Streichelinstitut" zu nächtlicher Erotik

Lexikon | aus FALTER 21/13 vom 22.05.2013

Ihn kann so schnell nichts überraschen, denn er arbeitet schon lange als Kellner in einem gehobenen Restaurant. Zu oft hat er die kleinen Gesten für die großen Gefühle seiner Gäste beobachten können: wie die Pärchen sich gegenseitig beeindrucken, wie sie einander umtänzeln, wie sie sich wieder entlieben. Aber dann betreten ein Mann und eine Frau sein Restaurant, für die der Kellner noch keine Worte hat. Und die sein Leben verändern werden." Der in Wien lebende Burgenländer Clemens Berger (Jg. 1979) legt - drei Jahre nach dem pfiffigen "Das Streichelinstitut" - beim deutschen Verlag Luchterhand seinen neuen Roman "Ein Versprechen von Gegenwart" vor. Das Buch spielt in der Zeit um Mitternacht, wenn vieles möglich erscheint - auch in erotischer Hinsicht. Der Autor liest, Luchterhand-Lektorin Susanne Krones moderiert. SF

Literaturhaus, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige