Empfohlen Stöger legt nahe

Popfestival im AKW Zwentendorf, die Zweite

LEXIKON | aus FALTER 22/13 vom 29.05.2013

Die Umweltschutzorganisation Global 2000 hat sich 2012 etwas Spezielles ausgedacht: Mit dem Tomorrow Festival fand im nie in Betrieb genommenen Atomkraftwerk in Zwentendorf ein zweitägiger Konzert-und DJ-Reigen mit nationalen und internationalen Acts statt. Bei der zweiten Auflage geht es wieder um Ökologie, Nachhaltigkeit, Party und Indiepop; "Rocken für den Atomausstieg und ein besseres morgen", lautet das Motto. Auf mehreren Bühnen sind an drei Tagen insgesamt 80 Acts zu hören, unter den Headlinern finden sich Die Fantastischen Vier, Kaiser Chiefs, Marteria, Frittenbude, Maximo Park, DJ Hell, Naked Lunch und Attwenger.

AKW Zwentendorf, 30.5. bis 1.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige