Tipp

Letzte Chance auf das beste Stück der Saison!

LEXIKON | WK | aus FALTER 22/13 vom 29.05.2013

Wolfram Lotz, 32, aus Leipzig gehört zu den Dramatikern, die sich weigern, das Theater zu "bedienen". Im Gegenteil: Es gehört zum Wesen seiner Stücke, dass sie gar nicht so aufgeführt werden können, wie sie geschrieben sind. Auch "Einige Nachrichten an das All" ist von einem well-made play relativ weit entfernt. Es geht, irgendwie, ums Ganze. Und darum, wie man das Ganze auf der Bühne verhandeln kann. Die österreichische Erstaufführung, die der junge Regisseur Antú Romero Nunes im Akademietheater inszenierte, war die lebendigste Produktion der Spielzeit -einer jener raren Abende, an denen alles möglich scheint, weil man nie weiß, was als Nächstes passieren wird. Das Stammpublikum sah das leider anders, weshalb bereits jetzt die letzte Vorstellung ansteht. Go for it!

Akademietheater, So 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige