Digitalia

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 23/13 vom 05.06.2013

IT-Kolumne

Achtung! Die wichtigste Veranstaltung des Jahres findet bald statt. Zumindest für Menschen wie mich, die sowohl Katzen als auch das Internet lieben. Für sie wird ein Kinoabend auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater veranstaltet mit den besten Katzenfilmchen aus dem Netz. Übrigens kommen nicht nur internationale Videoclips, sondern auch heimische Tieraufnahmen vor. Klingt spitze, oder?

Am 14. Juni läuft das Cat Video Festival ab (alle Infos auf viennashorts.com). Die Idee ist übrigens nicht ganz neu: Ein Museum in Minneapolis hat schon ein derartiges Katzenfilmfestival gemacht. Mit großem Erfolg, mehr als 10.0000 Menschen sahen sich das an, wie die New York Times berichtete. Also: Vergesst Brad Pitt, Charlize Theron oder George Clooney, die wahren Stars des Internetzeitalters haben vier Pfoten, Schnurrhaare und jagen begeistert dem roten Punkt des Laserpointers hinterher. Oscarverdächtig!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige