Welt im Zitat

Feuilleton | aus FALTER 23/13 vom 05.06.2013

Fehlleistungsschau

Früh übt sich

Brian May: Der Queen-Gitarrist ließ seine Doktorarbeit in Astrophysik 36 Jahre ruhen, ehe er 2006 mit 60 Jahren promovierte. Begonnen hatte er damit bereits 1947.

Der Freizeit-Kurier über den 1947 geborenen Musiker

Ein Mann wie ein Buch

Am Mittwoch, 5. Juni 2013, 13 Uhr, wird der Sammelband zur Tagung "Der lange Schatten des Antisemitismus“ gemeinsam mit dem amerikanischen Neurowissenschafter und Nobelpreisträger Eric Kandel präsentiert.

Aussendung der Universität Wien

Alle unter einem Dach

Für ihre Untersuchung hatte Baumgarten Interviews mit Vätern zwischen 46 und 58 Jahren und Kindern zwischen 16 und 21 Jahren ausgewertet. Alle Befragten lebten zum Studienzeitpunkt in einem gemeinsamen Haushalt.

Muy breve

Ein ganzer Kontinent nennt ihn nur Pepe, so die Kurzform für José.

Aus einem Bericht der Presse über José "El Pepe“ Mujica, den Präsidenten Uruguays

Eines steht fest

Eltern haben viele Berufe. Friseure sind sie keine - sofern sie nicht Friseure sind.

Aus Active Beauty

Visionen der Vergangenheit

Unter anderem ist auf dem Gelände des Parks ein Kasernengebäude aus dem 18. Jahrhundert geplant, in dem ein Einkaufszentrum untergebracht werden soll.

Gefunden auf spiegel.de

Große Oper

In seinen letzten Wochen durchwanderte er schlaflos die Nächte. Stunde um Stunde trieb es ihn im Kreis, die Pfoten tickten auf dem Parkettboden. Um unser Bett hatten wir Decken und Pölster gestapelt, damit die vom Cortison erweichten Knochen beim Absprung keinen Schaden nahmen.

Heinz Sichrovsky erinnert sich in News an seine erste Katze

Große Oper

"Das ist ein 100-jährliches Hochwasser.“

Der Bürgermeister von Kössen in Österreich, das auf derselben Seite berichtet:

Auch in Wien sprechen Experten von einem 50-Jahre-Hochwasser

Für gedruckte Zitate erhalten Einsender (an wiz@falter.at) ein Falter-Buch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige