Illustre Gesellschaft

Stadtleben | Bericht: Christopher Wurmdobler | aus FALTER 25/13 vom 19.06.2013

Eine Ausstellung im Designforum beschäftigt sich mit dem Bilderbuch

Erwachsene, die Bilderbücher toll finden, wirken immer ein bisschen seltsam. Klar, wenn man die lieben Kleinen zu beschenken hat, den eigenen Nachwuchs, Nichten, Neffen oder Enkelkinder - nur zu! Rein in die Kinderbuchhandlung und Bilderbücher schmökern. Aber Menschen, die sich in Bilderbüchern verlieren, haben auch eine Diddelmaus am Rucksack hängen. So ungefähr.

Zugegeben, das ist eine ziemlich einfältige und einseitige Sicht der Dinge. Man schaut sich schließlich auch andere Bilder an als Erwachsener, geht ins Museum oder weiß Illustrationen in Qualitätszeitungen zu schätzen. Also kann man auch Bilderbücher schön finden.

All-Age-Bücher

Jedenfalls macht das Designforum Wien im Museumsquartier jetzt mit einer Ausstellung zum Thema auf sich aufmerksam. Gemeinsam mit der Illustratorengemeinschaft Illustria, einer Untergruppe von Design Austria, will man das Bilderbuch als künstlerisches Medium zeigen.

Die Ausstellung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige