Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 25/13 vom 19.06.2013

Kartak-Klasse

"Austria needs a new visual identity. nämlich usw.“ steht in Großbuchstaben auf dem roten Plakat für die Diplomausstellung der Klasse für Grafik Design von Oliver Kartak an der Angewandten. Das Plakat hat der "Austrian Cultural Poster Generator“ von Christian Schlager generiert. Praktisch so was! Generell sind Diplomausstellungen sehr aufschlussreich darüber, was an den Wiener Akademien so passiert. Noch diesen Mittwoch, von zehn bis 17 Uhr, Dachgeschoß.

Junge Mode kaufen

Schauen ist schön, haben wollen aber auch. Das ist dann meist auch das Problem der angewandten Künste. Mode zum Beispiel. Absolventen des Bachelorstudiums Mode der Universität für Gestaltung Linz in Kooperation mit der Modeschule der Stadt Wien (und unter der künstlerischen Leitung von Ute Ploier) zeigten ihre Arbeiten vergangene Woche im Odeon. Und jetzt kann man das heiße Zeug auch kaufen. Nämlich in Pop-up-Stores in den Wiener Geschäften Samstag-Shop, Burggasse 24, Tiberius, Wood Wood, Park, Webandits, sight, be a good girl, Madame with a Mission, Mark & Julia, Ina Kent und Camille Boyer.

DIY Möbel

Mit "nomadischem Wohnen“ und Do-it-yourself (DIY) setzt sich das Mak in einer aktuellen Ausstellung gerade auseinander. "Nomadic Furniture“ zeigt befreites Wohnen und die Kultur des Selbermachens zwischen Subkultur und Mainstream.

bis 6.10., Infos: www.mak.at

Gartensommer

Rund 70 Gärten nehmen am "Gartensommer Niederösterreich“ teil. Hinschauen. Neidisch werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige