Theater Tipp

Warum steht der Schwager blutüberströmt in der Tür?

Lexikon | WK | aus FALTER 26/13 vom 26.06.2013

Aus dem romantischen Dinner eines Ehepaars wird nichts: Schwager Liam steht auf einmal blutüberströmt in der Tür. Wie es dazu kam, davon handelt der englische Thriller "Waisen" - und je länger der Abend dauert, desto unangenehmer werden die Antworten. Autor Dennis Kelly packt eine Beziehungsgeschichte, ein Familiendrama und xenophobe Gewalt in 90 Minuten, sucht auf deftige Weise das Politische im Privaten. Vor zwei Jahren lief das Stück im Schauspielhaus, jetzt ist es als Gastspiel des Theater Phönix aus Linz wieder zu sehen. Regie führte Johannes Maile, der scheidende Leiter der Theater/Performance-Abteilung im Wuk. "Regisseur Maile zeichnet komplexe Charaktere, findet die Balance zwischen dichtem Kammerspiel und lautem Gezeter", lobten die OÖ Nachrichten.

Wuk, Saal, Di, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige