Seinesgleichen geschieht  Der Kommentar des Chefredakteurs

Wie der ORF darangeht, die stillen Reserven der Demokratie aufzulösen

Falter & Meinung | Armin Thurnher | aus FALTER 26/13 vom 26.06.2013

U nd wenn rings die Welt zugrunde geht, Österreich samt dem ORF besteht. Man bekommt das Gefühl, dieses Land weiß in keiner Weise, was es an sich hat. Es tut viel dafür, das an ihm Erhaltenswerte zu zerstören, um dafür das Nichterhaltenswerte umso fester zu etablieren. In einer geschichtlichen Situation, in der das sogenannte europäische Modell längst nicht mehr weltweit bewundert wird, sondern sich vielmehr in Europa selbst in der Defensive befindet, schwächen sich die Repräsentanten dieses Modells mit großer Freude selbst.

Ökonomisch gehört zu diesem Modell ein gemäßigter Keynesianismus, der unternehmerische Initiative nicht abwürgt, sondern ermuntert, jedoch vor Auswüchsen bewahrt. Starke, aber moderate Gewerkschaften inklusive. Der Staat investiert in ein soziales System, das einer Demokratie würdige egalitäre Verhältnisse wenigstens andeutungsweise bewahrt: gleiche gesundheitliche Versorgung, gleiche Bildungschancen (nicht nur Ausbildungschancen) für alle. Dazu


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige