Kultur

Steiermark | aus FALTER 28/13 vom 10.07.2013

Steiermark kurz

Dichte Stadt Das Institut für Gebäudelehre der TU Graz präsentierte letzte Woche eine Publikation, die das Schwerpunktthema der letzten Jahre rekapituliert: "Dense Cities“ liefert mit Überlegungen zur Stadtverdichtung einen interessanten Diskussionsbeitrag zur Grazer Stadtentwicklung.

Preis I Auf Initiative mehrerer Grazer Kulturinstitutionen wie der Akademie Graz wurde zu Ehren von Emil Breisach der Hörspielwettbewerb "lime_lab“ ins Leben gerufen. Einreichfrist endet am 30.11.

Preis II Der Camera-Austria-Preis geht an Joachim Koester. Die Verleihung des Preises an den renommierten dänischen Fotokünstler findet am 23.8. bei der Camera Austria statt.

Preis III Der Franz-Nabl-Preis der Stadt Graz geht an den Kärntner Slowenen Florjan Lipuš. Damit wird erstmals ein Autor für sein Werk in slowenischer Sprache ausgezeichnet.

25

Prozent der Steirerinnen und Steirer planen laut einer Umfrage des Steiermark Tourismus ihren Urlaub im eigenen Bundesland.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige