Impulstanz Tipps

Nach 26 Jahren in Wien: der erste Vandekeybus

Lexikon | aus FALTER 28/13 vom 10.07.2013

Der flämische Choreograf Wim Vandekeybus gehört zu den Stammgästen bei Impulstanz; nur seine Landsfrau Anne Teresa De Keersmaeker (siehe unten) war öfter beim Festival vertreten als er. Sein allererstes Stück von 1987 aber war noch nie bei Impulstanz zu sehen. Jetzt hat er "What The Body Does Not Remember" mit jungen Tänzern ("die waren noch nicht auf der Welt, als das Stück Premiere hatte!") neu einstudiert. Das Debüt des damals 24-jährigen Vandekeybus war eine Sensation: Echte Gefahr und Wildheit auf der Bühne waren 1987 neu und aufregend. Legendär ist die Szene, in der die Tänzer mit Pflastersteinen werfen - und erst im letzten Moment ausweichen. Für Wim Vandekeybus und seine Compagnie Ultima Vez gilt nach wie vor: no risk, no fun. Zum Beweis wird bei Impulstanz später noch sein jüngstes Stück "booty Looting" gezeigt. WK

Volkstheater, Mo, Mi 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige