Mogulpackung 

Griechenlands Staatsfunk sendet wieder

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 29/13 vom 17.07.2013

Wer macht echtes öffentlich-rechtliches Programm in Griechenland? Mittwoch vergangener Woche schickte die Regierung das neue "Hellenische Öffentliche Fernsehen“ (Ellinikí Dimósia Teleórasi - EDT) auf Sendung. Vor einem Monat waren der staatliche Rundfunk (ERT) überraschend geschlossen worden, aus Spargründen.

Die betroffenen Journalisten protestieren - und machen seitdem via Internet weiter ihr Programm. Für die Journalistengewerkschaf ist EDT nur ein "Piratensender“ der Regierung, weil er von einem Privatstudio im Osten Athens aus betrieben wird.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige