Impulstanz Tipp

Monumental: Meg Stuarts "Built to last"

Lexikon | SS | aus FALTER 29/13 vom 17.07.2013

Meg Stuart, eine der ganz Großen in der zeitgenössischen Tanzszene, ist mittlerweile schon eine halbe Ewigkeit dabei. Mit "Built to Last" hat die Choreografin und Tänzerin ein Stück entwickelt, in dem nichts für die Ewigkeit ist. In Zusammenarbeit mit dem Musiker Alain Franco ist eine Zeitmaschine aus monumentalen Musikstücken von Ludwig van Beethoven über Antonin Dvořak bis hin zu Arnold Schönberg und Meredith Monk entstanden. Es ist das erste Mal, dass Stuart mit schon existierender Musik arbeitet. Die fünf Tänzer auf der Bühne lassen sich vom Pathos dieser übermächtigen Musikstücke allerdings nicht hinreißen, sondern bleiben in ihren Bewegungen mechanisch unberührt und erzeugen somit das Gegenteil von Ewigkeit.

Volkstheater, Di 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige