Literatur Tipps

Ein Spazierer macht Halt im Museumsquartier

Lexikon | Sf | aus FALTER 29/13 vom 17.07.2013

Kürzlich hat Michael Köhlmeier die Eröffnungsrede zum Ingeborg-Bachmann-Preis gehalten. Aber auch sonst ist der Autor, der sich nicht zuletzt auch als Vortragender und Erzähler der Geschichten anderer einen Namen gemacht hat, seit vielen Jahren sehr präsent. Sein aktueller Roman "Die Abenteuer des Joel Spazierer" ist im Frühjahr bei Hanser erschienen und handelt vom wilden Leben eines Außenseiter in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In puncto Thema und Umfang kann man das Buch als Nachfolger des großen Köhlmeier-Romans "Abendland" verstehen. Im Rahmen des sommerlichen Literaturfestivals O-Töne liest der Autor im Haupthof des Museumsquartiers noch einmal einige Kostproben daraus. Standard-Literaturredakteur Stefan Gmünder moderiert die Veranstaltung, die bei Schlechtwetter im Quartier 21 stattfindet.

Museumsquartier, Haupthof, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige