Empfehlenswerte (Hör-)Bücher

Wirtschaft und Mysterien für Kinder

Feuilleton | aus FALTER 30/13 vom 24.07.2013

Dieses Buch hat zwar schon einige Jahre auf dem Deckel, ist aber nach wie vor uneingeschränkt empfehlenswert. Denn es bietet für den schwer verständlichen Themenbereich Wirtschaft "Basiswissen zum Mitreden" (nicht nur) für junge Leser. Mag man bei manch Erwachsenem schon unterstellen, dass er von Wirtschaft keine Ahnung hat, ist es für Jugendliche manchmal vollends unverständlich, was Begriffe wie Kollektivvertrag oder Investitionen bedeuten sollen. Dass die unverzichtbaren Handys "nicht auf Bäumen wachsen", ist natürlich auch den heranwachsenden Usern schon klar, und dass Wirtschaft in jedes Kinderzimmer spielt, ahnen vielleicht auch schon die kleineren Konsumenten. Die Journalistin Christiane Oppermann übersetzt wirtschaftliches Fachchinesisch in verständliche Sprache. Und wenn das nächste Taschengeld nicht nur sofort verjubelt, sondern auch einmal gespart wird, hat man jedenfalls fürs Leben etwas gelernt. (ab 12) IG

Ch. Oppermann: Nachgefragt: Wirtschaft. Loewe, 144 S., €


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige