Kultur

Steiermark | aus FALTER 31/13 vom 31.07.2013

Steiermark kurz

Schaumbad: neue Bleibe Nach mehr als eineinhalb Jahren des "Vagabundierens durch den öffentlichen Raum“ hat das Freie Atelierhaus Schaumbad wieder einen fixen Ort: 30 Künstlerinnen und Künstler ziehen demnächst in der Puchstraße 41 ein. Zuvor müssen die 2200 Quadratmeter noch adaptiert werden.

5400

Euro Geldbuße muss jede der beiden Ärztinnen zahlen, die einer 84-Jährigen die falsche Hüfte operiert hatten. Das Gericht sah eine Verkettung unglücklicher Umstände.

Hohe Auszeichnung Das Grazer Joanneumsviertel, geplant von Nieto Sobejano Arquitectos aus Madrid und eep architekten aus Graz, kam auf die Shortlist zum Mies van der Rohe Award. Er ist einer der begehrtesten Architekturpreise Europas.

Ausschreibung Das Kulturressort des Landes Steiermark vergibt den Kultursponsoringpreis "Maecenas Steiermark“. Er zeichnet jene steirischen Betriebe aus, die sich besonders um die Förderung von Kunst und Kultur verdient machen. Anmeldeschluss: 18. September.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige