Vernissage

Nie aufhören, unterwegs zu den Bildern zu sein

Lexikon | aus FALTER 31/13 vom 31.07.2013

Die Gemälde von Mathias Kloser geben dem Auge jede Menge zu tun. Wie Ornamente füllen bunte Formen die Leinwände dicht aus, aber es wird stets auch eine Geschichte angedeutet. Die Galerie Frey zeigt nun neue Arbeiten des 1983 in Afrika geborenen Künstlers, der in Wien bei Gunter Damisch studiert hat. Kloser stellt die Schau unter das Motto "Keep on cruising", das er einem Song des italienischen Liedermachers Lucio Battisti entnommen hat; er selbst hat stets die Kamera dabei, wenn er unterwegs ist. Für seine Arbeiten greift der Künstler auf sein Fotoarchiv zurück, auch Collage spielt eine wichtige Rolle in seiner Kunst. Seine Arbeit begreift Kloser weniger aus dem fertigen Werk heraus, als aus einem permanenten Fluss der Produktion. NS

Galerie Frey, Mi (31.7.) 19.00; bis 13.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige