Post an den Falter

Irrelevante Empfindungen

Falter & Meinung | aus FALTER 32/13 vom 07.08.2013

Wir bringen ausgewählte Leserbriefe groß und belohnen sie mit einem Falter-Buch. Andere Briefe erscheinen gekürzt. Bitte geben Sie Adresse und Telefonnummer an. Post an: leserbriefe@falter.at, Fax: +43-1-53660-912 oder Post: 1010 Wien, Marc-Aurel-Straße 9

Betrifft: "Die Engelmacherin vom Spittelberg: Wir müssen über Abtreibungen reden“ von F. Klenk, Falter 30/13

Ich kann Ihnen nur zustimmen, Herr Klenk, wenn Sie sagen: In der Abtreibungsdebatte prägt das Private die politische Meinung. Auch ich habe ein massives Problem mit Abtreibungen, allerdings hielt ich sie nie für etwas Unspektakuläres, im Gegenteil. Ich war selber, wider besseres Wissen und aufgrund der nicht vorhandenen Fähigkeit zum kritischen Denken, als 13-Jährige Teilnehmerin eines Pro-Life-Marsches durch Österreich und der Überzeugung, dass Abtreibung eine Todsünde sei. Zum Glück habe ich nie an einer der Mahnwachen teilgenommen. Meine Mutter allerdings schon, das heißt, ich kenne diese Fundamentalisten, die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige