GUT

Feuilleton | aus FALTER 32/13 vom 07.08.2013

Ignazio Marino Per pedes contra auto

Der radelnde Bürgermeister von Rom ist fest entschlossen, seine Stadt der Herrschaft der Autofahrer zu entreißen. Nun machte er einen ersten Schritt und erklärte die Gegend um das Kolosseum zur Fußgängerzone


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige