Politik

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 32/13 vom 07.08.2013

Glücksspiel: Land hält sich raus Das Land wird dem Verfahren eines Spielsüchtigen gegen den Novomatic-Konzern doch nicht beitreten. Das bestätigte das Büro von SP-Landeshauptmann Franz Voves. "Die Prüfung hat ergeben, dass es im Moment keine Veranlassung gibt.“ Nicht auszuschließen sei, dass sich das noch ändern könnte. Die Entscheidung sei vorrangig eine juristische gewesen, "hat aber natürlich einen politischen Aspekt“.

Sulm: Konflikt spitzt sich zu Die Projektwerber des Kraftwerks an der Schwarzen Sulm haben mehrere Gegner wegen kritischer Aussagen geklagt, darunter die grüne Landtagsabgeordnete Sabine Jungwirth. Die Grünen sehen dies "gelassen“. Grünen-Landeschef Werner Kogler warf Landeshauptmann Franz Voves außerdem via Kleine Zeitung "Amtsmissbrauch“ vor. SP-Klubobmann Walter Kröpfl wies die Kritik als "niveaulos“ zurück.

Dürreschäden Die steirischen Bauern sehen ob der Dürre massive Schäden an Äpfeln, Holunder, Mais und Kürbissen sowie Engpässe beim Viehfutter. Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich (ÖVP) hat nun ein Hilfspaket für Bauern angekündigt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige