Empfohlen Stöger legt nahe

Besuch aus Brooklyn im Fluc'schen Kunstsalon

Lexikon | aus FALTER 32/13 vom 07.08.2013

Der regelmäßig im Fluc stattfindende Kunstsalon "In der Kubatur des Kabinetts" bekommt diesmal doppelten Besuch aus Brooklyn. Hinter Hearsay & Hyperbole steckt Alexis Powell, die nicht nur Musikerin, sondern auch Video- und Performancekünstlerin ist und nebenbei zum Thema Identität forscht; ihre Lieder handeln "von Erinnerungen, Träumen und Begehren", wie es in der Ankündigung so schön heißt. Glass Anchors ist das Projekt von Annie Sicherman, deren ruhige, zurückhaltende Songs eine ansprechende Form leichtfüßiger Melancholie prägt.

Fluc, Mi 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige