Katharinas Nachtwache

Wasser und Wein, Sonnen und Schein, Musik

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 32/13 vom 07.08.2013

Sonntagnachmittag, wenn wir da nicht gerade Kolumne schreiben, fahren wir zur Alten Donau, haben Angst vor Fröschen, essen Pommes und hören Musik über Kopfhörer. Während wir uns diesmal auf die Großartigkeit der neuen Pet-Shop-Boys-Platte einlassen und uns fragen, wo eigentlich die ganzen Partymenschen sind, die wir in den vergangenen Sommern am Wasser zu treffen pflegten, postet jemand ein Foto auf Facebook und liefert des Rätsels Lösung: Sie sind Party machen.

Über den Erfolg von ambitionierten sporadischen Outdoor-Raves wie Kein Sonntag ohne Techno oder Tanz durch den Tag war hier und dort bereits zu lesen. Die Pratersauna hat mit ihren wöchentlichen Nachmittagsfesten Techno Sonntag und 5 Uhr Tee diesen gegenüber einige Startvorteile, denn sie muss sich nicht um spezielle Genehmigungen kümmern, die nötige Infrastruktur von Müll bis Toiletten ist bereits vorhanden, und es gibt einen Pool. Wer sonntags mehr Leute im Club antrifft als wenige Stunden davor in der Nacht, braucht sich also nicht zu wundern. Frösche gibt es dort ziemlich sicher auch keine.

VORSCHAU

DONNERSTAG: Über die Sommertextbühne im Café Leopold wirbelt die Wortakrobatin Yasmo aka Miss Lead, und in der Grellen Forelle steht mit Wacka Flocka Flame schon wieder ein hipper amerikanischer Rapper auf der Bühne.

FREITAG: Die vier Supertypen Acid Pauli, Raz Ohara, Nu und jO.K.e, allesamt einzeln sowohl auf dem Gebiet der cluborientierten als auch der in allerlei Richtungen weitergedachten Elektronik unterwegs, geben zum vierten Geburtstag von Hart aber Herzlich in der Pratersauna eine nachtlange Performance ihres Südamerika-affinen Elektro-Akustik-Projekts The Feathered Sun. Beim zweitägigen Kunst-am-Kanal-Festival und mit Lesungen, DJs und Konzerten von Acts wie Luise Pop oder Sir Tralala feiert das Werk sein siebenjähriges Bestehen, und der junge Club Deep Dream geht mit dem Londoner Deephouser James Dexter auf dem Badeschiff in die zweite Runde.

Der Autor, Pop-und Clubversteher Hans Nieswandt zieht seinen Plattenkoffer zur Grellen Forelle, und im Kasino am Schwarzenbergplatz biegen sich trainierte Körper bei der Impulstanz-Party mit Davidecks &Drums.

SAMSTAG: Nachmittags ist in der Pratersauna Minimix Kinderdisco mit DJ Rayna, abends zeichnet sich dort der Praterei-Gast Ben UFO durch spezielles Auskennertum zwischen House und steppigeren Spielarten britischer Clubmusik aus.

SONNTAG: Auf der Terrasse der Grellen Forelle unterhalten sich Christopher Just und Patrick Pulsinger beim Auftakt zu Justs neuer Sommergesprächs-Reihe.

seidler@falter.at

Katharina Seidler ist Musikjournalistin und Mitarbeiterin von FM4. Sie prüft die Beats und Partys der Wiener Clubszene


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige