Meldungen 

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 33/13 vom 14.08.2013

Impulstanz-Bilanz

Am Sonntag ging die 30. Ausgabe von Impulstanz mit einer Rekordbilanz zu Ende. Die 119 Vorstellungen (von 57 Produktionen) des Festivals waren zu 95 Prozent ausgelastet und hatten rund 35.000 Besucher. Dazu kommen mehr als 6000 Workshopbuchungen.

Der unter den Produktionen der Nachwuchsreihe [8:tension] vergebene Prix Jardin d’Europe ging an Amanda Apetrea und Halla Ólafsdóttir für ihre Performance "Beauty and the Beast“ (siehe Tanztagebuch auf Seite 27), in der die beiden skandinavischen Performerinnen Stadionrock simulieren und die Parole "Never stop dancing!“ ausgeben. Die Arbeit habe Qualität, kümmere sich zugleich aber "überhaupt nicht um jegliche Regeln von Korrektheit“, heißt es in der Begründung der Jury.

George Duke (1946-2013)

Der US-amerikanische Keyboarder und Sänger George Duke ist am 5. August an Leukämie gestorben. Er war ein führender Vertreter des Fusion-Jazz, der Elemente von Jazz, Rock und Funk vereinte. Von vielen eigenen Veröffentlichungen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige