Muss haben 

Neue Dinge

Stadtleben | aus FALTER 33/13 vom 14.08.2013

Sawako Ishitani, geboren und aufgewachsen in Japan, hat an der Angewandten Mode studiert; unter anderem bei Jean-Charles de Castelbajac, für den sie auch lange in Paris als Accessoire-Designerin tätig war (ebenso wie für Sonia Rykiel oder Swarovski). Ihr eigenes Schmucklabel heißt jacco jewelry, die neue Kollektion gibt es ab sofort österreich-exklusiv im Samstag-Shop. Dort legt man zwar generell großen Wert auf experimentelle Juwelen. Die Sachen von Frau Ishitani sind dahingehend richtig niedlich. Muss man haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige