Empfohlen Scheyerer legt nahe

Ein echter Wiener geht nicht unter

Lexikon | aus FALTER 33/13 vom 14.08.2013

Der freche Schusterbub gehört ebenso zu den Klischees von Alt-Wien wie das fröhliche Wäschermädel. Das Wien Museum geht diesen folkloristischen Straßenfiguren jetzt in der dichten Schau "Wiener Typen" auf den Grund. Die idealisierten Bilder des 19. Jahrhunderts werden mit den harten Realitäten von Kinderarbeit oder Migration konfrontiert. Es ist spannend zu sehen, wie die gleichen Stereotypen in Kupferstichen, auf Porzellantellern, in Fotografien oder auch im Fiakerfilm wiederkehren.

Wien Museum, bis 6.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige