Neu im Kino

Titanen für Teenies: "Percy Jackson 2"

Lexikon | MICHAEL PEKLER | aus FALTER 33/13 vom 14.08.2013

Manchmal setzt sich der Zyklop, ein netter Bursche und Percy Jacksons Halbbruder, eine schwarze Sonnenbrille auf. Weil mit einem einzelnen Auge fällt man doch eher ungut auf, selbst in der Welt der jugendlichen Halbgötter, der Percy Jackson (Logan Lerman) und seine Freunde angehören und die auch in "Percy Jackson: Sea of Monsters", dem zweiten Teil der Teenagerserie, gerettet werden muss. Irgendwie geht es darum, dass der Kinder fressende Titan Kronos mit dem Goldenen Vlies wieder zum Leben erweckt wird, weshalb sich Percy und Gefährten unter anderem ins Bermudadreieck stürzen. Am Ende, das hier nicht verraten wird, tritt der Sohn des Poseidon mit juvenilem Kämpfergeist gegen seinen Opa an. Es dürfte aber einen dritten Teil geben. Der Zyklop, der sich nichts sehnlicher wünscht als eine Familie, bekommt übrigens zwischendurch einen Spray geschenkt, der ihm ein zweites Auge zaubert -die einzigen Brillenträger sind dann wir Zuschauer, die wir schon mit zwei Augen keine 3D-Filme schauen können. Das ist demütigend, dafür steht auf der Sprayflasche des Zyklopen "Mist", was zugegeben nur im deutschen Sprachraum lustig ist, aber doch eine kleine Entschädigung darstellt.

Ab Fr in den Kinos (OF 3D im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige