Nachgesehen  Ein Wiener Schauplatz, an dem kleine oder große Politik stattfindet

Flohmarkt bei der MA 48: zwischen Rasenmähern und alten Müllwagen

Politik | Julia Seidl | aus FALTER 35/13 vom 28.08.2013

Ich suachat Kettn fia mein Traktor“, sagt ein Mann mit weißem Haar, der auf dem Lagerplatz der MA 48 steht. Fünfmal im Jahr gibt es hier in Vösendorf die Möglichkeit, gebrauchte Fahrzeuge der "Orangen“ zu günstigen Preisen zu erwerben, und 99 Prozent der Sachen werden angeblich auch verkauft. Neben alten Rasenmähern stehen Bootsanhänger und in die Jahre gekommene Müllwagen, diese seien begehrt bei ausländischen Firmen, die sie reparieren und weiterverwenden würden.

MA-48-Mitarbeiter Markovic führt den Mann mit den Weißhaarigen zu den Ketten. Jedes Stück am Platz hat einen Mindesterwerbspreis. Alle Interessenten können ein Formular ausfüllen, und am Ende bekommt es der, der am meisten dafür geboten hat. Die Fahrzeuge sind alle mindestens zehn Jahre alt oder nicht mehr funktionsfähig. Doch für Hobbybastler sind undichte Motorentlüftungen oder kaputte Lenkungen kein Problem, sondern nur eine Herausforderung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige