Kunst Vernissagen

Kunst unter 40: And the winner is ...

LEXIKON | NS | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Alle zwei Jahre vergibt das Belvedere gemeinsam mit Boston Consulting den Kunstpreis BC21, für den jeweils vier Künstler unter 40 Jahren nominiert werden. In einem Verfahren mit zwei Jurys wurden heuer Marlene Haring, Ralo Mayer, Christoph Meier und Anna Witt in das Rennen um 20.000 Euro Preisgeld geschickt. Ab dieser Woche sind Arbeiten der Ausgewählten im 21er Haus zu sehen. Um es spannender zu machen, wird der Gewinner aber erst am Ende der bis 30. September laufenden Schau verlautbart. Die 1981 in Deutschland geborene Anna Witt ist darunter die jüngste Position. In ihren Videoinstallationen, die mal dokumentarisch und mal fiktiv sind, geht es oft um Gewalt und Kontrolle, die sie aber mit ungeheurer Leichtigkeit vermittelt.

21er Haus, Mi (4.9.) 19.00; bis 3.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige