Film Preview

Mr. Emmerich goes to Washington

LEXIKON | MICHAEL PEKLER | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Wenn der mächtigste Mann der Welt in seine weißen Jordan-Sneakers schlüpft, herrscht im Weißen Haus Alarm. Terroristen haben das Gebäude eingenommen und sind im Begriff, repräsentative Prunkund Arbeitsräume der Reihe nach in Schutt und Asche zu legen. Der Präsident ist aber ebenfalls ein Mann der Tat und keineswegs bereit, klein beizugeben. Deshalb wieselt er an der Seite eines verhinderten Bodyguards durch sein Amtsgebäude, um die eigene Haut und den Weltfrieden zu retten. Jamie Foxx und Channing Tatum bilden dieses ungleiche Tandem, das durch alle möglichen geheimen Gänge, Liftschächte und unterirdischen Tunnelsysteme fliehend zueinanderfinden muss. Letzterer weiß obendrein seine wissbegierige Tochter in den Händen der Terroristen -die Achillesferse, die auch durch bestes präsidiales Schuhwerk nicht geschützt ist.

Stand die Zerstörung des Weißen Hauses in "Independence Day"(1996) noch für die scheinbar unabwendbare Niederlage der zivilisierten Welt, entledigt sich Emmerich mit "White House Down" solcher faustdicker Symbolik und inszeniert stattdessen ein überraschend konventionelles Actionkammerspiel, in dem nicht nur das Unterleiberl von Channig Tatum an Bruce Willis' bessere Tage in "Die Hard" erinnert. Inklusive motorisierter Verfolgungsjagd im Vorgarten wird bis zum Swimmingpool tatsächlich kein verwertbarer Schauplatz ausgelassen, und dass die Terroristen weder Araber noch Aliens sind, sondern heimatlos gewordene rechte US-Recken, ist für Emmerich beinahe progressiv. Was nicht heißen soll, dass "White House Down" der bessere Film wäre als sein lautstarker Zwilling "Olympus Has Fallen". Von beiden Filmen kann man indes lernen, dass die wahre Bedrohung der Vereinigten Staaten nicht (mehr) von außen kommt, sondern vom Maulwurf in den inneren Reihen, deren Unterhöhlung sogar das Weiße Haus zum Einsturz bringen kann.

Ab Fr in den Kinos (OF im Artis und Apollo)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige