Fußball 

Immer wieder, immer wieder Charlie Brown!

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Wolfgang Kralicek über einen "running gag“ des Fußballs

Zu den Leitmotiven der Cartoonserie "Peanuts“ gehört eine Standardsituation, die man im Wortsinn als "running gag“ bezeichnen kann: Lucy hält einen Football und lädt Charlie Brown ein, ihn zu kicken. Der läuft an, aber kurz bevor er die Wuchtel treten kann, zieht Lucy sie weg, Charlie fliegt durch die Luft und schlägt hart auf dem Boden auf. Wie Charlie mit nie versiegendem Optimismus jedes Mal wieder in sein Verderben rennt, als ob er es nicht längst besser wissen müsste, ist immer wieder komisch - so wie ja auch die Leiden des Sisyphos ihre heiteren Seiten haben. Der sado-masochistische Witz hat aber auch etwas zutiefst Berührendes: Man kann ihn als Hommage an den geborenen Verlierer lesen, der dennoch nie den Lebensmut verliert. Was die Peanuts in der Fußballkolumne verloren haben? Am Freitag spielt Charlie Brown wieder einmal gegen Deutschland.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige