Schauplatz Hühnerstall

Steiermark | Regionalbericht: Tiz Schaffer | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

In Kornberg hat zeitgenössische Kunst in eine ehemaligen Meierei Einzug gehalten

Wenn es ums Marketing geht, dann hält sich das sogenannte Vulkanland kaum zurück. Genau 79 Gemeinden in den Bezirken Südoststeiermark, Fürstenfeld und Weiz hängen einer Vision nach - sie wollen "ihre Zukunftsfähigkeit menschlich-ökologisch-wirtschaftlich eigenverantwortlich gestalten“, ist der Homepage zu entnehmen. Der Vulcano-Schinken etwa erfreut sich vielerorts Beliebtheit. Das Vulkanland ist nicht einfach nur eine Region, sie ist "Handwerksregion“, "kulinarische Region“, "Region der Lebenskraft“, nicht zuletzt eine "lernende Region“.

Im Vergleich dazu hinkt das zeitgenössische Kunstschaffen ein wenig hinterher. Einer der wenigen heimischen Popstars allerdings, Anja Plaschg alias Soap&Skin, stammt aus der kleinen Gemeinde Gnas. Plaschg war auch zu Besuch im einige Kilometer entfernten Kornberg, als dort vor rund zwei Wochen der sogenannte Schauplatz Kornberg und der KS Room in einem ehemaligen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige