Empfohlen Fasthuber legt nahe

T.C.-Boyle-Festspiele

LEXIKON | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Es gibt Leute, die haben einfach den Dreh raus. Zu dieser kleinen Liga zählt der US-Autor T.C. Boyle, der sich mit viel Einfallsreichtum, Witz und Hintersinn eine große Leserschaft erschrieben hat. Dafür wird er dieser Tage mit Festspielen in Wien geehrt. "América", sein gefeierter Roman über mexikanische Einwanderer in den USA, ist das Gratisbuch 2013 und wird 100.000 Mal verteilt, seinen neuen Roman "San Miguel" stellt Boyle mal eben bei einer Signierstunde vor. Insgesamt absolviert er drei Auftritte.

Hauptbücherei, Di 12.30; Thalia 1030, Di 16.00; Fernwärme Wien, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige