Katharinas Nachtwache Was in Wiens Partyszene passiert -Veranstaltungen im Überblick

Es zischt und braust am Donaukanal

Katharina Seidler | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Das eine ist ein funkelnder Technoclub mit Glasverbau und riesiger Bar, das andere ein sympathischer DIY-Laden mit zusammengestoppelter Einrichtung, dazwischen liegen nur wenige Meter. Die Grelle Forelle und das Werk, zwei Clubs, die kaum unterschiedlicher sein könnten, werden am Samstag erstmals Teil derselben Party. Das freie Radio Orange feiert seinen 15. Geburtstag und hat zu diesem Anlass ein spektakuläres Line-up aus so einigem, was in der Elektronikszene spannend und im Kommen ist, zusammengestellt. Inga Copeland singt Lieder zwischen Nebelschwaden aus verwischtem Pop und zischender Bastelelektronik in Trance, Stellar Om Source entwirft im Maschinenpark einen leicht oldschooligen und neuerdings acidlastigen Clubsound, und Arca wirft in eigensinnigen Produktionen Hip-Hop-Konventionen über Bord.

VORSCHAU DONNERSTAG (5.09): Die wunderbare Musikdrehscheibe Transformer kehrt nach der Sommerpause in den Transporter zurück, und im Porgy &Bess startet das viertägige Vienna-Roomservice-Festival der Jazzwerkstatt Wien.

FREITAG: Der ins Roxy übersiedelte Club Treasure Isle präsentiert jamaikanische Musikschmankerln von Reggae bis Rocksteady, im Club Titanic stellt der Wiener Produzent Motsa seine deepen House-Step-Hybride in neuer EP-Form vor, und im Wuk schwingen zwei der vier Londoner Bass-Popper Modestep den Drop-Prügel.

SAMSTAG: Das Wichtigste, was man über diesen Abend wissen muss, steht im Eingangsteil dieses Textes. Bereits ab Mittag kann man beim Levin Jam bei der Nordbrücke Graffitizauberern bei der Arbeit zusehen und beispielsweise über Tagging-Nervensäge Puber lästern, abends zieht man mit allerlei DJs weiter ins Roxy. Im Porgy & Bess werken die herrlich spinnerten Rap-Avantgardisten KönigLeopold, im Transporter ist Nachtflohmarkt und am Festivalgelände Vösendorf Riesenrave mit Leuten wie Moonbootica oder Wankelmut. In der Arena gibt es beim Club Mainframe wieder ein großes Drum-'n'-Bass-Happening, im Flex wirbelt das DJ-Ringelspiel mit Crazy Sonic oder Thomas Reiner, und dem Meat Market in der Fluc Wanne heizt Milton Bradley mit treibendem Techno ein. Headman, Patrick Pulsinger und Sven Weisemann spielen bei der großen "Mode Talking"-Party im Volksgarten Electro, Techno und House, und Crazy Bitch in a Cave gratuliert ihrem Label Fettkakao im Central Garden zum Webseiten-Relaunch.

SONNTAG: Nochmals Porgy &Bess: Dorian Concept performt in Surround-Sound. Wer in der Stadt ist, sollte hingehen.

seidler@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige