Empfohlen Rögl legt nahe

Die Odyssee der Migranten und Flüchtlinge

LEXIKON | aus FALTER 36/13 vom 04.09.2013

Das internationale Projekt schließt Homers großes Epos mit Berichten heutiger Migranten kurz. Die "Odyssee" findet noch immer täglich in Europa und weltweit statt: umherirrende Entwurzelte, Roma, Flüchtlinge, Kriegsheimkehrer sind die Helden dieses Theaterabends mit Musik und Tanz. Texte von Interviews in Marseille, Paris und Wien, wörtlich transkribiert oder bearbeitet und übersetzt, dienten der Stückentwicklung als Rohmaterial. "Slobodija Odysseia, mon Amour!", entwickelt für die europäische Kulturhauptstadt Marseille 2013, steht auch in Partnerschaft mit dem Théâtre Toursky in Marseille, der Loft City in Wien und der zweiten europäischen Kulturhauptstadt, dem Staatstheater Košice in der Slowakei.

Expedithalle der ehem. Ankerbrotfabrik, Voraufführung Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige