Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 37/13 vom 11.09.2013

Die Theater-heute-Charts

Die im Jahrbuch der Zeitschrift Theater heute alljährlich veranstaltete Kritikerumfrage brachte dieses Jahr einen Kantersieg für die Münchner Kammerspiele: Die von Johan Simons geleitete Bühne wurde zum "Theater des Jahres“ gewählt, auch die beste Schauspielerin (Sandra Hüller), der beste Schauspieler (Steven Scharf), der beste Nachwuchsschauspieler (Risto Kübar) und die beste Nachwuchsregisseurin (Susanne Kennedy) kommen von den Kammerspielen. Stück des Jahres ist Felicia Zellers Komödie "X-Freunde“, eine Inszenierung des Jahres hat sich nicht herauskristallisiert: Auf Platz eins liegen ex aequo drei Aufführungen mit je vier Stimmen. Neben Porträts der herausragenden Künstlerinnen und Künstler und einer Gesprächsrunde mit drei neu startenden Intendanten enthält das Jahrbuch einen Schwerpunkt zum Thema "Freiraum Theater“. Das 192 Seiten starke Sonderheft ist um 28,80 Euro im wohlsortierten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.

Mitraunzer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige