Theater Tipp

Ja, das geht: eine Ehrenmordkomödie

Lexikon | WK | aus FALTER 37/13 vom 11.09.2013

Eine Boulevardkomödie zum Thema "Ehrenmord" - kann das gutgehen? Aber ja: Der in Wien lebende Syrer Ibrahim Amir (geb. 1984) hat es bewiesen. Sein im Rahmen des Autorenprogramms Wiener Wortstaetten entstandenes Stück "Habe die Ehre" handelt von zwei muslimischen Familien, die nach dem Ehebruch der Tochter bzw. Schwiegertochter ihre "Ehre" wiederherstellen wollen. Der Liebhaber wurde bereits erschossen, jetzt soll auch die untreue Frau sterben. Klingt nicht sonderlich witzig, ist es aber. Der Trick: Die Machos im Stück machen sich nämlich alle selbst lächerlich. Am lustigsten aber wird es, wenn die Polizei kommt. Die erste Spielserie im Winter war immer ausverkauft, jetzt steht der Off-Theater-Hit wieder auf dem Spielplan.

Theater Nestroyhof Hamakom, Fr, Sa, Mi, Do 20.00 (bis 28.9.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige