STEIERMARK

Kurzhinweise Was Sie nicht versäumen sollten

Lexikon | aus FALTER 37/13 vom 11.09.2013

Lobet das Buch, ...

Buchpräsentationen kommen diese Woche nicht zu kurz: Am Dienstag um 20 Uhr wird im Grazer Literaturhaus die neue Ausgabe der Literaturzeitschrift Lichtungen vorgestellt, die sich zeitgenössischem norwegischem Literaturschaffen widmet. Am Donnerstag um 20 Uhr werden zwei weitere Druckwerke im Literaturhaus gereicht: "lesen. Drei Annäherungen", mit Essays von Barbara Frischmuth, Ruth Klüger und Marlene Streeruwitz, zudem "k ein haus", mit szenischen Texten, die der Institution zu ihrem zehnjährigen Bestehen etwa von Valerie Fritsch, Stefan Schmitzer oder Peter Turrini gewidmet wurden, die an diesem Abend auch lesen.

Jubiläum feiert auch die Gruppe 77, und zwar das 35-jährige Bestehen. Deshalb wird der Künstlerverbund am Montag um 19 Uhr im Kulturzentrums bei den Minoriten (Im-Cubus) "Kunst - Individuum -Gruppe" vorlegen, eine Aufarbeitung des bisherigen Schaffens. Und am Donnerstag um 20 Uhr präsentiert der steirische Autor Mike Markart seinen neuen Roman "Der dunkle Bellaviri" bei der Grazer Edition Keiper.

... die Musik ...

Natürlich startet auch die Grazer Oper in die neue Saison: Unter der Leitung von Dirk Kaftan findet das Eröffnungskonzert mit dem Grazer Philharmonischen Orchester und Werken von Berlioz, Strawinski wie auch Tschaikowski statt. Der Grazer Musikverein legt mit einer Hommage an Joseph Haydn los, dafür treten Ádám Fischer und die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie in Aktion. Grazer Oper, Sa, 19.30. Stefaniensaal, Graz, Mo, Di 19.45

... und auch das Theater!

Das Jugendtheater Next Liberty feiert am Samstag ein Theaterfest. Man darf in die "bunte und aufregende" Welt des Theaters eintauchen, hinter die Kulissen blicken, Workshops besuchen, Einblicke in kommende Inszenierungen nehmen und sehen, wie der Klub7, ein deutsches Künstlerduo, die Next-Liberty-Fassade neu gestalten wird. Und UniT zeigt diese Woche die Produktion "Broken Pieces", ein Stück, das mit afrikanischen Migranten erarbeitet wurde.

Next Liberty, Sa, 14.00 Theater am Lend, Sa, So, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige