Literatur Tipps

Stecken, Stab und Stangl: Umsturz der Verhältnisse

Lexikon | SF | aus FALTER 37/13 vom 11.09.2013

Du musst dein Leben ändern" lautet der von Rilke geborgte Titel eines Essays von Peter Sloterdijk. Vom totalen Umsturz der Verhältnisse, der bei den persönlichen Verhältnissen beginnt, handelt der neue Roman von Thomas Stangl (Jg. 1966)."Regeln des Tanzes" führt zurück zu den Demos gegen die schwarz-blaue Regierung im Februar 2000, bei denen eine junge Frau ein neues Lebensgefühl erlebt. Ihre Schwester schlägt zur selben Zeit einen ganz anderen Weg ein. Und dann ist da noch ein Dr. Steiner, der Jahre später auf die Spuren der beiden Frauen gerät. "Regeln des Tanzes", das diese Woche in der Alten Schmiede vorgestellt wird, ist das mit Abstand politischste Buch Thomas Stangls und steht auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2013. Die Shortlist wird am 11. September, nach Erscheinen dieser Falter-Ausgabe, bekanntgegeben.

Alte Schmiede, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige