Der König von Ebreichsdorf hat Geburtstag

Politik | Konzertbesuch: Nina Horaczek | aus FALTER 38/13 vom 18.09.2013

Frank Stronach schenkt sich eine Schlagerparade mit fast 4000 Fans, die seine Witze hören wollen

Fragt ein Arzt eine 80-Jährige, wie es ihr geht. Sagt die Frau: Mir geht’s super, ich habe einen Boyfriend, der ist 20 Jahre jünger. Wir haben viel Sex. Sagt der Arzt: Sex im hohen Alter kann zum Tode führen. Sagt die Frau: Wenn er stirbt, dann stirbt er.

Frank Stronach erzählt seinen Lieblingswitz. Die Menge brüllt. Dann geht er. Drei Witze später ist sie nämlich schon vorbei, die angekündigte "Rede“ des Jubilars. Weil "Heit gibt’s ka Politik“, wie Stronach erklärt.

Vergangenen Sonntag feierte der Milliardär und Team-Stronach-Chef im Magna Racino in Ebreichsdorf seinen 81er oder "Franks privates Geburtstagsfest“, wie Sprecher Rouven Ertlschweiger die Mega-Party nennt.

Wer viel Geld hat, hat viele Gratulanten. Etwa 4000 Menschen strömten auf das Gelände, wo Schlagerstars zu Ehren des rüstigen Jubilars aufspielten. Der Großteil kam aber nicht unbedingt wegen Stronach, sondern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige