Empfohlen Rögl legt nahe

Mit Alexander dem Großen war Händel früher dran

Lexikon | aus FALTER 38/13 vom 18.09.2013

Leonardo Vinci war zwar der Erste, der eine Oper zum Libretto "Alessandro nell'Indie" von Metastasio schrieb, die 1729 in Rom uraufgeführt wurde, aber 1726 schon brach man von Händels Haymarket Theatre in London auch mit "Alessandro" zum Indienfeldzug auf. Konzertant gestalten in Wien zwei Countertenöre Alessandro Il Grande und den indischen König Tassile, ihre Partnerinnen sind Julia Lezhnevae und Laura Aikin als persische und skythische Prinzessinnen. Händel schrieb diese Oper für drei Stars: den Soprankastraten Senesino und zwei berühmte Primadonnen. Die Diva Faustina Bordoni kam aber verspätet nach London, also schob Händel ein Vinci-"Pasticcio" ein.

Theater an der Wien, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige