Tipp Pop

Doppelt interessant: neue Konzertreihe im Brut

Lexikon | aus FALTER 38/13 vom 18.09.2013

Das Brut startet eine neuen monatlichen Konzertreihe namens Brutto, zum Auftakt gibt es Außergewöhnliches aus dem lokalen Musikuntergrund im Doppelpack, die Musikarbeiterinnenkapelle und Dr. Didi Bruckmayr. Erstere sind eine aufgeweckte Wiener Subkultur-Blasmusikkapelle, die neben Arbeiterliedern vor allem auf progressive Blasmusik umfrisierten Pop im Programm hat, von Eurodance bis Tocotronic. Als Gast gesellt sich Eva Jantschitsch alias Gustav zu den Damen und Herren der Musikarbeiterinnenkapelle. Didi Bruckmayr ist nicht nur ein Freund der Härte und des Experimentellen, der Sänger von Fuckhead und Wipeout ist auch als Videokünstler, Performer, ehemaliger oberösterreichischer Landesmeister im Amateurboxen und Doktor der Handelswissenschaften. GS

Brut im Künstlerhaus, Mi 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige