Kunst Vernissagen

Masken und Schleier, die Freiheit versprechen

Lexikon | NS | aus FALTER 39/13 vom 25.09.2013

Wie äußert sich die zeitgenössische Lust am Verhüllen und Maskieren des eigenen Gesichts? Dieser Frage ging der erste Teil der Ausstellung "Faceless" nach. In "Faceless, part II", der nun startet, wird die Bestandsaufnahme zum Reiz des Versteckens fortgeführt, dieses Mal liegt der Fokus aber stärker auf partizipativen und Projekten. Lectures, Performances und Workshops sollen vermitteln, wie man "ohne Gesichtsverlust überleben und gleichzeitig revoltieren kann". Zu thematischen Schwerpunkten wie digitale Masken, Spiegel, Ikonen oder unsichtbare Personen werden Arbeiten von 45 Künstlern gezeigt. Beispiele aus Mode und Design vermitteln, wie sehr die Gesichtslosigkeit in Zeiten permanenter Überwachung zum Must-Have wird.

Freiraum/MQ, Fr 19.00; bis 24.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige