Musik Tipps Pop

Ein schottisches Duo auf den Spuren von Björk

Lexikon | GS | aus FALTER 39/13 vom 25.09.2013

Hinter dem ungewöhnlichen Namen Conquering Animal Sound steckt ein schottisches Duo, das Popmelodie und Plicker-Plucker-Elektronik kombiniert, Synthiegefiepse und eigenwillige Rhythmen, düstere Momente ("Ultimate Heat Death of the Universe"), kindliche Naivität und eine markante Stimme, die - wie die Musik - nach einer etwas weniger aufgeregten Version von Björk klingt. Die Stimme gehört Anneke Kampman, die andere Hälfte von Conquering Animal Sound heißt James Scott, ihr aktuelles zweites Album haben die beiden "On Floating Bodies" genannt. Der Titel ist, so der Pressetext, "Archimedes' bahnbrechender Abhandlung zum Thema Hydrostatik entnommen" (ja, die zwei haben sich an der Universität kennengelernt). Doch keine Angst: Sekundärliteratur oder naturwissenschaftliches Wissen ist nicht nötig, um Gefallen daran zu finden.

Fluc, So 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige