GUT

Feuilleton | aus FALTER 39/13 vom 25.09.2013

Papst Franziskus

Und er bewegt sich doch

Der neue Papst ist nicht zu bremsen. Zuerst kümmerte er sich um arme Flüchtlinge, nun setzte er sich für Schwule und die Rechte der Frauen ein. So wird Franz I. wohl noch zu Lebzeiten heilig gesprochen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige