Kunst Kritiken

Unerkennbar: wenn Gesichter Masken werden

Lexikon | N S | aus FALTER 41/13 vom 09.10.2013

Wie reagieren Kunst und Populärkultur auf die Überwachungsgesellschaft, die mit immer neuen Methoden Gesichter erfasst? Auf diese Frage gab eine Gruppenschau Antwort, von der nun die Fortsetzung "Faceless II" zu sehen ist. Die jetzigen Beiträge fallen teils noch radikaler aus: Ein krasses Beispiel für Gesichtsmodifizierung liefert der Künstler Martin C de Waal, der sich selbst vor und nach einer Schönheitschirurgie fotografiert, samt Video von der OP. Widerstand gegen biometrische Messungen zeigt Zach Blas, der Masken aus pinkem Plastikgewaber entwickelt hat. Ondrej Brody und Kristofer Paetau haben Kinder Fotos von George Bush zerkratzen lassen, und Vanessa Lodigiani saß Marina Abramovic im Moma mit einer Burka gegenüber.

Freiraum Museumsquartier, bis 24.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige