Theater Kritiken

Die Irrfahrt des Odysseus als Flüchtlingsgeschichte

Lexikon | Sara Schausberger | aus FALTER 41/13 vom 09.10.2013

Ist flüchten wie auf Irrfahrt sein? Das Stück "Slobodija Odysseia, mon amour!" verbindet Homers "Odyssee" mit aktuellen Geschichten von Flucht und Fremdheit. Dafür hat die Gruppe Bahamut Productions in Frankreich Dutzende Flüchtlingsgeschichten recherchiert. Vier Schauspielerinnen und Schauspieler verlieren sich in der Weite der Expedithalle in der ehemaligen Ankerbrotfabrik und erzählen, teilweise tänzerisch, wie es ist, auf der Suche zu sein und nie wo anzukommen. Die Kostüme sind antik angehaucht, ein Koffer steht für Aufbruch und stapelweise Fotoalben versuchen die Vergangenheit festzuhalten. Eine Roma-Band, die melancholische Musik spielt, ist Teil der Inszenierung (Regie: Noemi Fischer), die in Kooperation mit den diesjährigen europäischen Kulturhauptstädten Košice und Marseille entstanden ist.

Expedithalle, Sa, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige