Musik Tipp Pop

"Zu viel Nachdenken hätte nur geschadet"

Lexikon | G S | aus FALTER 41/13 vom 09.10.2013

Als lärmiges Lo-Fi-Soloprojekt des Kreisky-Bassisten Gregor Tischberger begonnen, ist The Maybe Men mit Markus Reiter (Destroyed But Not Defeated) und Wolfram Leitner (M185) im Laufe der Zeit zum Trio angewachsen. Mit "Rocketship" liegt jetzt eine mit Vierspur-Kassettenrekorder und billigen Mikrofonen aufgenommene Vinyl-EP vor, die als dritte Veröffentlichung des empfehlenswerten Wiener Singleslabels The Vinyl Heart Club Records erscheint. Zwischen beherztem Radauschlägertum und pubertärer Blödelei ("Legendary Penis") hauen die fünf Songs der Marke "kurz und krachig" gut rein, wie man so zu sagen pflegt. "Es musste schnell gehen, es sollte lässig werden, die gute Idee war König", erklärt das Label. "Zu viel Nachdenken, zu viele Optionen hätten nur geschadet."

Fluc, Do 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige