Glosse Volksgesundheit

Die Lektüre dieser Glosse könnte ihren Augen schaden

Falter & Meinung | Klaus Nüchtern | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Die Tabakindustrie ist kein Schweizer Mädchenpensionat, sondern eine gemeingefährliche Riesenkrake, die sich die Schwarmintelligenz und -impertinenz Tausender von Anwälten und Lobbyisten zunutze macht. So gesehen könnte man das Votum des EU-Parlaments für größere und abstoßendere Warnhinweise als mutigen Widerstand gegen Big Tobacco interpretieren: Zigarettenschachteln sollen künftig wie Flyer für Zombiefilme aussehen. Ein bisschen inkonsequent ist das schon. Die Gefahr lauert ja nicht nur im Glimmstängel, sondern überall. Also her mit dem Säuferleberaufkleber für die Bacardi-Bottle, dem Warnschild mit amputiertem Diabetikerbein für die Konditorei, dem Siebdruck tödlicher Unfälle auf der Motorhaube. Und auf die Schachtel fürs Collier schreiben wir in eleganter Typo: "You might get mugged!“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige