Dolm der Woche  Wertungsexzess

Monika Lindner

Politik | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Flip, flop, flipflipflop. So klingt der Soundtrack der politischen Karriere von Monika Lindner. Was die ehemalige ORF-Generaldirektorin heute sagt, ist morgen vielleicht ganz anders. Flip-Flopper nennen die Amerikaner solche wankelmütigen Politiker.

Lindner erklärte zuerst, dass sie für das Team Stronach kandidieren wolle, und landete dort auf Platz drei. Dann schreckte sie zurück und meinte, sie wolle das Mandat nach der Wahl keinesfalls annehmen. Auch von diesem Rücktritt trat Lindner wieder zurück. Sie wird nun doch fraktionslose Abgeordnete, angeblich, um für das "Aufbrechen starrer Strukturen“ zu kämpfen. Genau.

Dass sie zur ÖVP - ihrer eigentlichen politischen Heimat - wechseln wird, schloss sie aus. So etwas sei nicht "ehrenhaft“. Aber schauen wir einmal, was sie morgen oder übermorgen sagt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige