Kurz und klein 

Medien | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Meldungen

Mehrheitlich mobil Bereits ein Drittel der Zugriffe auf Nachrichtenseiten stammt von mobilen Endgeräten, also Handys oder Tablets. In Zukunft könnte sogar die Mehrheit der Zugriffe mobil erfolgen, berichtet das Nieman Journalism Lab. Neulich passierte dies der BBC: An einem Wochenende riefen mehr User die Seite mobil auf als via herkömmlichen Computer.

3,64

Euro bräuchte taz.de, die Internetausgabe der Berliner tageszeitung, im Monat um ihre Kosten online abzudecken, sofern 30 Prozent der Leser diesen Betrag freiwillig bezahlen würden.

Presse heiratet Wirtschaftsblatt? Immer wieder wird über eine Fusion von Wirtschaftsblatt und Presse spekuliert, sehr zum Missfallen der eigenen Belegschaft. Wie der Standard berichtet, prüft der Styria-Konzern nun eine Zusammenlegung der Organisation, inklusive Redaktion.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige